Ricarda-Huch-Schule
Breslauer Straße 15 | 63303 Dreieich
Tel.: 06103 8335630
sekretariat@rhs-dreieich.de

Was ist Jugend präsentiert?

 

"Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen." (Mark Twain)

Zweifelsohne ist es eine große Herausforderung im schulischen und beruflichen Alltag, Wissen und Ideen verständlich zu vermitteln, treffende Worte zu finden und dabei sicher und überzeugend aufzutreten. Mit Jugend präsentiert fördert die Klaus Tschira Stiftung in Kooperation mit Wissenschaft im Dialog diese Kompetenzen in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern.

Die selbsternannten Ziele des Projekts lauten:

  • Kompetenzen, wie z.B. eigene Lern- und Arbeitsergebnisse sach-, situations-, funktions- und adressatengerecht zu präsentieren, zu stärken.
  • Die Bereitschaft und die Fähigkeit zu fördern, sich mit komplexen Zusammenhängen der Naturwissenschaften auseinanderzusetzen und diese verständlich zu kommunizieren.

Mit eigens von einem Team aus Wissenschaftlern und Lehrern für Jugend präsentiert entwickelten Unterrichtsmaterialien bekommen Lehrkräfte ein Set an theoretischen Erläuterungen und umfangreichen Übungen an die Hand, das fächerübergreifend sowohl in den Unterricht integriert als auch darüber hinaus genutzt werden kann.

Zu den Unterrichtsmaterialien bietet Jugend präsentiert bundesweit Fortbildungen für interessierte Lehrerinnen und Lehrer an. Hierbei setzt das Projekt auf das System der Multiplikatorentrainings, sodass teilnehmende Lehrkräfte ihrerseits regionale oder schulinterne Trainings anbieten können, bei denen sich Kolleginnen und Kollegen qualifizieren können.

Um das Erlernte zu testen und zu präsentieren, können Schülerinnen und Schüler in naturwissenschaftlichen Fächern und Geographie am Jugend präsentiert Wettbewerb teilnehmen. Neben tollen Preisen gewinnen die Teilnehmer/innen hier auch persönlich, denn beim Präsentieren werden viele Kompetenzen trainiert, die auch außerhalb des Unterrichts immer wieder anwenden werden können.

 

 

RHS ist zur Jugend präsentiert-Schule ausgezeichnet worden

Herr Dr. Dittmann und Fr. Kunkel nach der Auszeichnung der RHS als Jugend präsentiert-Schule

Seit Beginn des Jahres wird unter der Leitung von Lena Kunkel an der RHS Jugend präsentiert in den Schulalltag implementiert. Hierfür wurden sowohl einige Arbeitstreffen mit Kolleginnen und Kollegen als auch der Fachbereichsleitung III (Fr. Dr. Gräf) durchgeführt und das erarbeitete Konzept an der Gesamtkonferenz im Frühjahr vorgestellt. Dieses Engagement wurde am 01.Mai.2014 durch die Auszeichnung zur Jugend präsentiert Schule offiziell gewürdigt. 

Das nächste Ziel besteht darin, Jugend präsentiert in die PuR-Tage (Methodentage zum Präsentieren und Referieren) für die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphasen zu integrieren und in diesem Zusammenhang auch Fortbildungen für Lehrkräfte zu erarbeiten. 

(Verfasserin: Lena Kunkel)

Weitere Informationen: www.jugend-praesentiert.info

Schülerinnen der Ricarda-Huch-Schule in Dreieich qualifizierten sich für das Bundesfinale von Jugend präsentiert

Jugend präsentiert Informations-Flipchart
Antje Krüger, Herr Lampert, Lena Kunkel (außen links und rechts) mit den Schul-Gewinner*innen von Jugend präsentiert

Dreieich, 24.02.2018: Für Jana Kovarikova und Linda Novotny geht es im September zum großen Bundesfinale von Jugend präsentiert nach Berlin. Sie belegten beim Jugend präsentiert-Schulwettbewerb am 19.02.2018 an der Ricarda-Huch-Schule mit ihrer Präsentation "Warum träumen wir?" den ersten Platz und stehen somit direkt im Bundesfinale. Mit ihrer Präsentation "Mehrsprachigkeit: Was machen Fremdsprachen mit unserem Gehirn?" schafften es Coralie Heinsius und Cennet Okur auf den zweiten Platz und haben sich damit die Einladung zu einer regionalen Qualifikationsrunde gesichert. Den dritten Platz erlangte Jonas Gotta mit seiner Präsentation "Wozu kann man Sonnenenergie verwenden?" und auf dem vierten Platz landete Nils Gawehn mit seiner Präsentation "Wie fliegen Flugzeuge?".

Beim Schulwettbewerb am 19.02.2018 waren insgesamt 38 Schülerinnen und Schüler angetreten, um sich mit ihren Präsentationen zu einem naturwissenschaftlich-mathematischen Thema vor einer Jury zu beweisen. Dabei waren nicht nur Sachverstand, sondern auch Begeisterungsfähigkeit gefragt – kurz, die Zuhörer mit rhetorischer Sicherheit und Souveränität für das Vortragsthema zu gewinnen.

Die Möglichkeit, sich über die Durchführung eines Schulwettbewerbs für den Bundeswettbewerb zu bewerben, gibt es in der diesjährigen Wettbewerbsrunde zum ersten Mal. Daneben können sich Schülerinnen und Schüler auch direkt mit einem kurzen Videoclip ihrer Präsentation bis 8. März 2018 bei Jugend präsentiert bewerben.

Mit dem Einzug in das Finale ist die Einladung zu einer Präsentationsakademie verbunden: Dort erwartet die Schülerinnen und Schüler ein mehrtägiges professionelles Präsentationstraining, das von Trainerinnen und Trainern vom Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen durchgeführt wird und sie auf das große Finale im September vorbereitet. Neben dem Training gibt es außerdem ein spannendes Rahmenprogramm rund um die Naturwissenschaften.

Bei einer regionalen Qualifikationsrunde treten alle Zweitplatzierten aus den Schulwettbewerben und die besten aus den Videobewerbungen noch einmal auf Regionalebene gegeneinander an, um sich einen Platz im Bundesfinale und bei einer Präsentationsakademie zu sichern.

Das Finale findet vom 14.-16. September in Berlin statt, wo die bundesweit 150 besten Schülerinnen und Schüler in einer Vorrunde am ersten Tag vor eine Fachjury präsentieren, die die besten sechs Präsentationen kürt. Diese treten dann am 16. September vor großem Publikum im Berliner Kino International um die ersten drei Plätze gegeneinander an. Den Siegern winkt eine Städtereise mit exklusivem Einblick in die Welt der Forschung und der Medien.

Jugend präsentiert, ein Projekt der Klaus Tschira Stiftung, fördert die Präsentationskompetenzen von Schülerinnen und Schülern, besonders in den naturwissenschaftlich-mathematischen Fächern. Dazu wurden am Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen Unterrichtsmaterialien und Lehrertrainings entwickelt. Kooperationspartner ist Wissenschaft im Dialog, Berlin. Unterstützt wird das Projekt zudem vom Hessischen Kultusministerium. Weitere Informationen: www.jugend-praesentiert.de. 

Kontakt Ricarda-Huch-Schule                                      Kontakt Jugend präsentiert Kommunikation                    

Lena Kunkel                                                                   Friederike Gräßer

0163 2563992                                                                030 206229525

fraukunkel@gmx.de                                                        friederike.graesser@jugend-praesentiert.de

Weitere Informationen zur Ricarda-Huch-Schule:

http://www.rhs-dreieich.de/gymnasium-des-kreises-offenbach/

Weitere Informationen zu Jugend präsentiert: www.jugend-praesentiert.info

Facebook: /jugend.praesentiert                           Twitter: @J_praesentiert

Youtube: jugendpraesentiert                               Instagram: jugend.praesentiert

Top