Ricarda-Huch-Schule
Breslauer Straße 15 | 63303 Dreieich
Tel.: 06103 8335630
sekretariat@rhs-dreieich.de

Praktikum in Klasse 9

Schülerinfo zum Betriebspraktikum

An der RHS wird ein Betriebspraktikum durchgeführt, das für alle Schüler im Jahrgang 9 verpflichtend ist:

Dauer:

Das Praktikum dauert jeweils 2 Wochen ab dem 1. Montag nach den Weihnachtsferien.

Ziel:

Die Schüler sollen einen ersten Eindruck von der Arbeitswelt erhalten sowie Aufbau und Organisation von Betrieben kennen lernen.

Betriebe:

In Frage kommen alle Arten von Betrieben, sowohl Großunternehmen (z.B. Flughafen) als auch Kleinbetriebe, Verwaltungseinrichtungen, Kindergärten, Schulen, Vereine usw.

Betreuung:

Die Schüler werden im Betrieb vom jeweiligen PoWi-Lehrer besucht, wo Gespräche mit den verantwortlichen Betreuern erfolgen.

Entfernung:

Das Praktikum sollte im Raum Da - F/Of - MZ/WI stattfinden. Weiter entfernt liegende Betriebe sind für die betreuenden Lehrer zu schwer zu erreichen und müssen jeweils bis spätestens 30. September von der Schulleitung genehmigt werden. Ein Praktikum im Ausland ist in der 9. Klasse nicht möglich.

Fahrtkosten:

Die durch die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel anfallenden Fahrtkosten werden erstattet.

Bericht:

Die Schüler fertigen einen umfassenden Praktikumsbericht an, der bewertet wird und dessen Bewertung in die PoWi-Note mit einfließt. Die Kriterien für die Abfassung des Berichts werden im Unterricht vor dem Praktikum besprochen.

Info-Veranstaltung:

Am zweiten Dienstag nach den Weihnachtsferien findet jeweils um 19.30 Uhr ein Info-Abend für die Eltern des Jahrgangs 8 statt.

Praktikumstage:

In den ersten Wochen des Schuljahres finden im Jahrgang 8 Praktikumstage statt, die als Informationsveranstaltung und als Bewerbertraining dienen.

Auf der Seite "Formulare" können unter der Überschrift "Betriebspraktikum" diese sowie weitere Informationen eingesehen und die benötigten Formulare heruntergeladen werden: zu den Formularen.

(Verfasser: Joachim Hachenberger)

Auslandspraktikum im Scarborough (Q2)

Freiwilliges Oberstufenpraktikum in England

In Zusammenarbeit mit der Sprachenschule English Venture, Scarborough bieten wir Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit an, ein freiwilliges zweiwöchiges Praktikum in der Q2 zu absolvieren. Im Mittelpunkt dieses Praktikums steht das Eintauchen in die englische Gesellschaft - tagsüber an der Praktikumsstelle, abends und am Wochenende in den Gastfamilien.

Es sind ganz unterschiedliche Betriebe, in denen ein Praktikum durchgeführt werden kann. Neben Cafés oder tearooms, sind es charity shops, Kinderkrippen, eine Musical- und Theaterschule oder etwas aus dem kreativen Bereich.

Dieses Praktikum wird durch einen Lehrer unserer Schule mitorganisiert und vor Ort betreut. 

Informationen und Anmeldebögen zum Praktikum 2018 sind hier herunterladbar. Der Anmeldeschluss für das Praktikum in 2018 ist der 22.09.2017.

Ein Informationsabend findet am Dienstag, den 29.08.2017 statt.

Schülerinnenbericht zum Auslandspraktikum in Scarborough

Im Februar diesen Jahres ermöglichte die Ricarda-Huch Schule den Schülern der Qualifikationsphase zum zweiten Mal ein Auslandspraktikum in der englischen Stadt Scarborough, begleitet von Herrn Lange.

Direkt im ersten Moment war ich von der Idee begeistert, zwei Wochen in England zu verbringen und dabei zusätzlich Einblicke in den Arbeitsalltag zu erhalten. Unter den Arbeitsplätzen, in denen wir als Praktikanten tätig waren, fanden sich beispielsweise Cafés, ein Charity-Shop und eine School of Performing Arts. Dank der Unterbringung in Gastfamilien und eines Tagesausflugs ins nahegelegene York kamen wir auch der englischen Kultur und Küche näher.

Rückblickend war das Projekt definitiv eine wertvolle Erfahrung, denn es brachte für alle Teilnehmenden eine Menge an Eigenständigkeit und Selbstsicherheit, auch besonders auf den Umgang mit der englischen Sprache bezogen. Alles in allem waren die vierzehn Tage Praktikum eine Zeit, die ich nicht hätte missen wollen.

(Verfasserin: Amelie Diestel, 28.05.2015)

Bilder der Praktikumsplätze in 2015

Im Tearoom

2015: Scarborough- die Zweite

Auch in 2015 sind 8 Schülerinnen und Schüler der Ricarda-Huch-Schule zum Praktikum nach Scarborough aufgebrochen. Unsere 8 Praktikanten wurden sowohl in den Gastfamilien als auch in den jeweiligen Betrieben herzlich aufgenommen und häufig für ihre guten Englischkenntnisse gelobt.  Verwöhnt wurden sie auch durch das Wetter. Oft war der Himmel strahlend blau - und der sprichwörtliche Regen blieb aus.

In ihrer Freizeit genossen die Praktikanten die Spaziergänge am Meer, machten viele Photos, machten zusammen einen Ausflug in die mittelalterliche Stadt York und nutzen selbstverständlich die Einkaufsmöglichkeiten in Scarborough. 

(Verfasser: Oliver Lange, 30.05.2015)

Gruppenbild 2015

2014: Are you going to Scarborough...work experience

Gruppenbild 2014
Ausflug nach York in 2014

Schülerinnen und Schüler der Ricarda Huch Schule hatten in diesem Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit ein zweiwöchiges Betriebspraktikum in England zu absolvieren. Den ersten Kontakt konnte die Ricarda Huch Schule auf einem Treffen der bilingualen Schulen in Hessen ein gutes Jahr vorher knüpfen. Nach einiger Planung, Telefonaten und E-Mails ging es dann im Februar auf nach Scarborough, North Yorkshire.

So konnten 12 Schülerinnen und Schüler zwei Wochen lang in Betrieben in Scarborough und Pickering hinter die Kulissen schauen. Unter der Woche haben sie in einem der vielen traditionellen tea rooms, einem Musikgeschäft, bei einer Floristin, einer Kinderkrippe oder bei der British Heart Foundation gearbeitet. Viele Betriebe wollten die Schülerinnen und Schüler am Ende des Praktikums gar nicht mehr gehen lassen, so beeindruckt waren sie von dem Engagement und Verlässlichkeit der Praktikanten.

Gewohnt haben die Schülerinnen und Schüler bei Gastfamilien. Ins Schwärmen über ihre Gasteltern geraten besonders die 4 Schülerinnen, die in Pickering, einem Ort am Rande der Yorkshire Moore gewohnt und gearbeitet haben. Hier gab es jeden Tag eine andere Köstlichkeit der englischen Küche zu essen.

Scarborough

Scarborough Hafen
Scarborough
Scarboroughs nördliche Bucht
Scarborough
Scarborough südliche Bucht
 

Scarborough ist ein Seebad mit zwei großen Sandstränden, die von einer Burgruine getrennt werden. Im Sommer ein pulsierendes Städtchen, im Winter eher etwas verschlafen.

Am Wochenende ging es deshalb gemeinsam nach York, eine mittelalterlichen Stadt mit der zweitgrößten gotischen Kathedrale Nordeuropas und der Winkelgasse aus Harry Potter und vielen Geschäften.

Am eindrücklichsten war aber für viele der nordenglische Akzent. Anfangs bereite er ein paar Schwierigkeiten, aber diese verschwanden schon nach kurzer Zeit. Der sprichwörtliche englische Regen blieb aus, lediglich an den letzten zwei Tagen regnete es.

Aufgrund der durchweg positiven Erfahrungen auf beiden Seiten wird auch der nächste Jahrgang die Möglichkeit haben, im nächsten Jahr nach Scarborough und Pickering aufzubrechen.

(Verfasser: Oliver Lange, 30.05.2015)

Top